ATV Änderung – ATV DIN Änderung (Übersicht)

Sie sind hier:

ATV Änderung – Übersicht der Artikel zur Neuregelung der Abrechnungsbedingungen

Seit Anfang Oktober 2023 ist die neue DIN 18451 für den Gerüstbau in Kraft. CP-Pro Faktura, das Abrechnungswerkzeug für Gerüste, ist derzeit bei etwa 750 Unternehmen im Einsatz und erfüllt bereits alle Anforderungen für die Umstellung gemäß der neuen DIN. Unsere CP-Pro Faktura berücksichtigt mit ihren zwei Preisen (Grundpreis und Mietpreis) sowie der Datumsabhängigkeit alle notwendigen Voraussetzungen.

Um Ihnen bei der Anpassung oder Umstellung der Abrechnung in CP-Pro Faktura an die neuen Bedingungen zu helfen, bieten wir in unseren Wissensdatenbankartikeln einen kurzen Leitfaden an. Dieser erklärt die erforderlichen Schritte im Detail.

Unsere Artikel:

ATV Änderung – Wie passe ich die Leistungspositionen an?

ATV Änderung – Wie ändere ich die Grundvorhaltung in den Faktura-Stammdaten?

ATV Änderung – Wie ändere ich die Grundvorhalte in kundenbezogenen Stammdaten?

ATV Änderung – Wie passe ich die Grundvorhalte in den projektbezogenen Einstellungen (KTR) an?

ATV Änderung – Was passiert wenn ich nur im Angebot “0 Wochen GVH” eintrage?

 

Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig vorbeizuschauen, da wir die Artikel kontinuierlich aktualisieren und entsprechend den neuen Anforderungen erweitern.
War dieser Artikel hilfreich?
Nein 0
Vorherige: ATV Änderung – Anpassung Grundvorhalte in den projektbezogenen Einstellungen (KTR)
Nächste: ATV Änderung – im Angebot “0 Wochen GVH” eintragen
Haben Sie Fragen? Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank.