Änderung der Mehrwertsteuersätze in CP-Faktura

Sie sind hier:

Ändern Sie die Einstellung erst, wenn Sie alle Rechnungen mit 19% (bzw. ab dem 01.01.21 mit 16%) erfasst haben.

Das Video zeigt die Umstellung von 19% auf 16% (Stand Juni 2020)
Bitte beachten Sie dies, bei der Umstellung zurück auf 19%.

 

Hinweis: Auch wenn sie die “Netto/Brutto”- Einstellung bereits in den Stammdaten vorgenommen haben, ist es wichtig, bei der nächsten Rechnungsstellung dies direkt in der Rechnung noch mal zu überprüfen (Rechts im Funktionsfeld bei “Abzug von Abschlagsrechnungen”).

Abschlagsrechnungen übernehmen die Informationen aus den vorherigen Rechnungen, die jedoch vor Umstellung der Stammdaten erstellt wurden. Haben Sie die Einstellung dann geprüft und ggf. umgestellt, wird diese Information für die nachfolgenden Rechnungen beibehalten.

 

_________

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, erklären wir die Schritte hier noch mal:
Öffnen Sie: CP-Faktura | Stammdaten | Einstellungen | Faktura-Einstellungen

 

Wechseln Sie in den Bearbeitungsmodus und tragen Sie die gewünschte Prozentzahl ein

 

Wechseln Sie dann noch zur Registerlasche “Abrechnung” und überprüfen Sie, ob der Abzug vorangegangener Rechnungen auf netto eingestellt und der Haken bei “SR automatisch AR’s brutto abziehen” gesetzt ist

 

Zurück zur Übersicht: Welche Artikel gibt es zu dem Thema temporäre Senkung der Mehrwertsteuer?

War dieser Artikel hilfreich?
Nein 0
Vorherige: Ordnerstruktur für meine eigenen Dateien im Projektmanager anlegen
Nächste: Artikel zu dem Thema temporäre Senkung der Mehrwertsteuer
Haben Sie Fragen? Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank.