Der neue CP PRO Kundennewsletter
 
Kundennewsletter > November 2016 Falls die E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
 
CP-Faktura Modul Dokumentenmanager CP-Controlling Modul Liquiditätsvorschau Testimonial Kolb & Kern
 
 
Sehr geehrter Herr XY,
 
auch in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters berichten wir Ihnen wieder über viel Nützliches und Interessantes. Erfahren Sie mehr über das neue Dokumentenmanagement für alle Rahmenvertragspartner. Außerdem stellen wir Ihnen das praktische Modul Liquiditätsvorschau in CP-Controlling vor. Zu guter Letzt lassen wir noch einen Kunden zu Wort kommen, der bereits seit Jahren mit CP-Faktura arbeitet und absolut zufrieden ist.

Viel Spaß wünscht Ihnen im Namen des gesamten CP-Pro Teams

Ihr Gregor Clausen
 

CP-Faktura Modul Dokumentenmanager

Ganz neu im Modul Rahmenvertrag

CP-Faktura ist um ein praktisches Modul reicher: den Dokumentenmanager für RV-Aufmaße. Er ermöglicht es, jedem Eintrag in der RV-Gerüsteliste ein oder mehrere Dokumente zuzuordnen. Die Bedienung ist dabei einfach und intuitiv: In der RV-Gerüsteliste die Schaltfläche „Dokumente“ anklicken und schon wird für alle ausgewählten RV-Aufmaße eine Ordnerstruktur mit Dokumenten angezeigt. Zusätzlich erscheinen auf der rechten Seite die aus dem Projektmanager bekannten Schaltflächen „Explorer“, „Neues Verzeichnis“, „Bearbeiten“, „Löschen“ und „Dateien laden“. So lassen sich alle Belege schnell bearbeiten oder neue hinzufügen.

Damit das Dokumentenmanagement auch im Projektmanager übersichtlich bleibt, wird hier die entsprechende Ordnerstruktur übernommen. Praktisch: Wird ein Dokument hinzugefügt, dessen Verzeichnis noch nicht existiert, legt das Programm automatisch ein Verzeichnis mit interner Belegnummer in der Übersicht des Kostenträgers an. Dieses System hat noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil: Durch die Verwendung der internen Belegnummer können Aufmaß-Nr., Teilaufbau sowie Version ohne Konflikte geändert werden. Kurzum: Der Dokumentenmanager bietet einen echten Mehrwert für CP-Faktura.
 

Liquiditätsvorschau in CP-Controlling

Vorausschauend planen mit der Liquiditätsvorschau

CP-Controlling bietet im kaufmännischen Bereich – sofern dieser lizensiert ist – unter den Auswertungen eine nützliche Funktion: die Liquiditätsvorschau. Diese liefert allerdings nur plausible Daten, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Kassenbuch und Kontoblätter sind regelmäßig gepflegt
  • Dispo-Rahmen bei den relevanten Bankkonten sind definiert
  • Zahlungsziele sind in den Ausgangsrechnungen hinterlegt
  • Eingangsrechnungen und deren Fälligkeiten werden erfasst
  • Verbindlichkeiten und Abbuchungen werden regelmäßig eingetragen und terminiert

Sind all diese Bedingungen erfüllt, kann die Liquidität täglich und für die Zukunft ebenfalls vorausschauend geplant werden. In der Liquiditätsvorschau können Kunden in der oberen Maske verschiedene Auswertungsvorgaben eingeben. Darauf basierend zeigt das Modul alle zu erwartenden Zahlungseingänge auf Ausgangsrechnungen sowie die fälligen, offenen Verbindlichkeiten an. Aus diesen Daten wird zusammen mit den Kontoständen und den Limitvorgaben des Dispositionskredits dann die zukünftige Liquidität ermittelt.

Sie haben Fragen zu diesem Thema und überlegen, ob diese Auswertung für Sie nützlich ist? Wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an uns und fragen Sie nach einem Testzugang zum Modul Liquiditätsvorschau.
 

Testimonial KOLB & KERN

Rundum zufrieden mit CP-Faktura

Bereits seit dem Jahr 2010 nutzt die KOLB & KERN Gerüstbau GmbH unser Programm CP-Faktura und realisiert mit der Software mittlerweile gut 200 Aufträge im Jahr. Christoph Meier, kaufmännischer Projektleiter des Unternehmens, arbeitet gern mit CP-Faktura: „Ein logischer Aufbau mit zahlreichen intelligenten Verknüpfungen – das zeichnet die Software besonders aus.“ Auch der effiziente Projektmanager, in dem sich alle Kundenkontakte sowie sämtliche Angebote und Kalkulationen finden und steuern lassen, überzeugt die Mitarbeiter des Unternehmens.

Neben der durchdachten Software können wir auch mit unserem Service punkten. Christoph Meier hat uns stellvertretend für das ganze Team versichert, dass die Fernwartung immer einwandfrei funktioniert. Und falls doch einmal ein Problem auftaucht, schätzt er auch den persönlichen Kontakt zu uns: „Ich muss nur zum Telefonhörer greifen, meine Schwierigkeiten schildern und schon werden sie schnell behoben.“ Kein Wunder, dass KOLB & KERN auch weitere Zusatzmodule in Zukunft nutzen und als nächstes CAD über CP-Faktura machen möchte.

CP-Faktura erleichtert dem Unternehmen die Arbeit enorm – besonders bei Großprojekten wie einer Baustelle mit über 1.000 Quadratmetern Fläche im Europaviertel in Frankfurt am Main zahlt sich die Investition in die Software aus. Meier bringt es abschließend auf den Punkt: „CP-Faktura hat mich voll und ganz überzeugt. Es ist einfach perfekt auf den Gerüstbau zugeschnitten.“
 
Impressum | www.cp-pro.de

Die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen dienen der privaten Information der Anwender der Gerüstbau-Office Suite. Diese Informationen geben lediglich den Kenntnisstand von CP-Pro Software & Services Clausen KG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Newsletters wieder. CP-Pro Software & Services Clausen KG übernimmt für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen keine Gewährleistung und keine Haftung für Schäden, die aus der Nutzung dieser Informationen entstehen.

Der Nutzung Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung und Marktanalyse können Sie jederzeit gegenüber der Firma CP-Pro Software & Services Clausen KG widersprechen.

Dieser Newsletter wurde Ihnen zugesandt von:
CP-Pro Software & Services Clausen KG > Bahnhofstraße 29 > D-41539 Dormagen
Tel: + 49 21 33 - 97676 - 10 > Fax: + 49 21 33 - 97676 - 20 > info@cp-pro.de
Geschäftsführer und Komplementär: Gregor Clausen
Handelsregister: Neuss HRA 6488

© 1999-2015 CP-Pro Software & Services Clausen KG

Wenn Sie den CP-Pro Kundennewsletter nicht länger erhalten wollen, können Sie sich jederzeit unter diesem Link abmelden.